Das Model & Die Materialien

„Federleicht“ hat beim Aufnahmevorgang definitiv am meisten Spass gemacht! Zum einen da es in einem Bett stattfand und zum anderen weil es nach und nach zu einem richtigen Hühnerstall mutierte, welches viel Lachen mit sich brachte. Auch die Produktion gestaltete sich im Vergleich zu anderen Shootings als ziemlich einfach da keine Location an sich aufgebaut werden musste, es wurde in einem echten Schlafzimmer fotografiert. Die Österreicherin Hanna welche für die Aufnahmen Model stand hat uns total überrascht! Sie ist sehr für Ihre Kamerascheue bekannt! Es ist ziemlich selten sie auf einem Bild ohne Hand vor Ihrem Gesicht ablichten zu können. Umso mehr erstaunte es wie natürlich und professionell sie dieses Shooting meisterte!

 

Bei einigen Aufnahmen wurden dann tausende Federn ins Bild gestreut und anschliessend mit Hilfe von Ventilatoren verteilt. Leider erwies es sich als äusserst unangenehm diese einzuatmen was ziemlich häufig passierte aber immerhin für Spass sorgte! Husten war also ein Muss! Der Platz war sehr begrenzt und es war sehr herausfordernd diesen optimal ausnutzen zu können.

 

Das Outfit besteht gänzlich aus Bettwaren welche nicht zerschnitten wurden! Dies war bei der Entstehung von VESTIS, bei dem Spontan-Shooting, auch der Fall und wurde somit wieder als Erinnerung eingebaut.


Interview mit Hanna

Was kommt dir beim Wort Bett als erstes in den Sinn?

Jenes Gefühl, welches ich dann empfinde wenn ich mich in meine Bettdecke ein-kuschle... ein Mischung zwischen Wärme, Müdigkeit und Geborgenheit.

 

Wie war das Shooting?
Es war eine ganz neue Erfahrung für mich. Und ich hätte nie gedacht, dass mir ein Shooting so viel Spass machen würde. Ich denke sogar, dass ich durch diese Erfahrung meine Kamera-scheue etwas ablegen konnte. Durch die lockere, harmonische Stimmung und dank den vielen Federn habe ich mich total wohlgefühlt. Danke euch zwei nochmals ganz herzlich, dass ihr mich dazu überredet habt, es hat Spass gemacht

 

Aus welchem Material könntest du dir ein Kleid vorstellen?
Ein Kleid aus Moos stelle ich mir sehr angenehm zu tragen vor oder aus dicken Seilen. Dies aber nur um vor einer Linse oder so zu posieren. Im Alltag bin ich glaube ich ganz zufrieden mit Kleidern aus Stoffen, diese sind angenehm zu tragen und sehen gut aus.


Hinter den Kulissen von "Saubergemacht"