NE7AS - Die sieben Todsünden / Geiz
NE7AS - Die sieben Todsünden / Geiz

Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Die die kein Geld haben, fühlen sich im Wohlstand, die Gutgestellten geben sich arm. Firmen expandieren in billige Länder, damit sie sparen können. Sparen auf Kosten der Menschen. Geiz ist geil, dafür wird auch gerne Kinderarbeit, Sklaverei und Ausbeutung der Arbeiter in Kauf genommen. Der Geizhals als Kapitalist, der seinen Reichtum vermehren will auf Kosten der anderen und macht manchmal nicht mal halt vor seinem eigenen Wohl. Sparen so viel man nur kann, denn es scheint, es ist besser das Geld mit ins Grab zu nehmen, statt es mit irgendwem zu teilen.